Heute zählt nicht mehr nur die reine Fachkompetenz. Damit ein Team als soziale Gemeinschaft funktioniert, wird bei der Bewerberauswahl immer häufiger auf Cultural Fit geachtet. Mit Erfolg! Mehr Effizienz, bessere Kommunikation und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit – wir zeigen, warum Cultural Fit so wichtig geworden ist.

Inhaltsverzeichnis:

Cultural Fit

Was bedeutet Cultural Fit?

Hans Jürgen ist top qualifiziert und punktet als Kandidat sowohl mit seinen Unterlagen als auch im Jobinterview durch seine fachlichen Kompetenzen. Aber es stellt sich schnell heraus: Er passt leider mit seiner festgezogenen Krawatte und seinen konservativen Vorstellungen von Hierarchien so gar nicht in sein neues, hippes und lockeres Team… Was nun?

Aus solchen Gegebenheiten heraus hat Cultural Fit mittlerweile häufiger einen festen Platz als Kriterium bei der Auswahl der Bewerber. Doch was ist überhaupt mit diesem Begriff gemeint?

Cultural Fit Definition

Cultural Fit (deutsch: kulturelle Passung) beschreibt den Grad der Übereinstimmung von Wertvorstellungen, Verhalten und Arbeitsweise eines Kandidaten mit denen des Teams und des Unternehmens. Kurz gesagt – der Begriff drückt aus, wie gut ein Bewerber zur Unternehmenskultur und ins Team passt. Je gröẞer die Schnittmenge bei Normen und Werten ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit für Konflikte am Arbeitsplatz.

Welche Bedeutung hat Cultural Fit für Unternehmen?

Menschen sind schon aufgrund ihrer Psychologie an sozialen Gemeinschaften interessiert. Solche Gemeinschaften bilden sich oft aus Übereinstimmungen des Werte- und Normsystems heraus. Deswegen verstehen sich Mitglieder einer Gruppe umso besser, je ähnlicher sie ticken. In der Arbeitswelt werden jedoch häufig Menschen zusammengewürfelt, die eben – obwohl fachlich top fit – nicht immer kompatibel sind. Das Unternehmen glaubt, es habe ein sehr gutes Team aufgestellt – vermeintlich.

Wenn die Passung nicht stimmt

Der eher konservative Hans Jürgen hat beispielsweise klare Vorstellungen, wie und wann gearbeitet werden soll und sieht sich selbst auf der Hierarchieleiter weiter oben. Diese Hierarchieleiter existiert aber für Manuela aus der Grafikabteilung nicht. Sie lebt den New Work Gedanken und möchte eine lockere Arbeitsatmosphäre ohne Hierarchien. Auẞerdem arbeitet sie gerne am späten Nachmittag, wo Hans Jürgen bereits das Büro verlassen hat. Zwar ist jeder ein Meister seines Fachs, aber Hans Jürgen, Sebastian und Manuela geraten immer wieder aufgrund ihrer verschiedenen Werte und Ansichten über die Zusammenarbeit aneinander. Schon zeigt sich das Problem – auf Cultural Fit wurde bei der Neueinstellung gar nicht geachtet. Das Unternehmen verkörpert keine feste und einheitliche Unternehmenskultur.  Somit ist das Konfliktpotenzial schon vorprogrammiert.

Um genau solche Situationen zu vermeiden, sollte die Führung genau wissen, wie sie ihr Unternehmen und die einzelnen Teams konkret aufstellen will. Welche Unternehmenskultur soll gelebt werden? Diese Frage wird maßgeblich zum Unternehmenserfolg verhelfen und sollte bereits beim Aufbau des Unternehmens eine entscheidende Rolle spielen.

Warum lohnt sich Cultural Fit?

Ist eine groẞe Übereinstimmung der Werte und Arbeitsweisen gegeben, wird die Effizienz im Team extrem gesteigert. Teamfähigkeit und eine gute Kommunikation sind hier ausschlaggebend für ein optimales Arbeitsklima und somit mehr Unternehmenserfolg.

Natürlich lohnt sich das Ganze für die Mitarbeiter selbst, denn ein super Verhältnis zwischen Kollegen fördert ganz nebenbei Employer Branding. Dank mehr Mitarbeiterzufriedenheit sinkt nicht nur die Fluktuation. Es sind auch gute Arbeitgeberbewertungen im Netz wahrscheinlicher. Solche Empfehlungen sind wichtig beim externen Employer Branding und stärken ein positives Arbeitgeberimage.

Mit Teampassung zum Erfolg

Vom einzelnen Menschen, über das Team mit gemeinsamen Zielen, hin zu einer von allen getragenen Unternehmenskultur. Dieser Pfad beruht auf hohem Cultural Fit. Nur wer heute nicht ausschlieẞlich Wert auf fachliche Kompetenzen legt, sondern soziale Aspekte in den Recruitingprozess einbezieht, bekommt die Chance dadurch auch mehr für das Employer Branding und den Unternehmenserfolg zu erreichen.

Weitere Beiträge lesen

Recruiting as a Service.

Searchtalent ist die clevere Alternative zu teuren Personalberatungen & findet die passenden Talente für Ihr Unternehmen.

Jetzt kennenlernen!